Tegernsee

Zertifizierte Barrierefreiheit für die Tegernseer Seenschiffahrt

Reisen für Alle

Bezirksrätin Elisabeth Janner fordert die Tegernseer Seenschiffahrt in einem Brief auf, sich für Barrierefreiheit zertifizieren zu lassen. „Als Unternehmen des Freistaat Bayerns ist es der Inklusion verpflichtet und sollte seiner Vorbildaufgabe nachkommen.“ www.reisen-fuer-alle.de bietet ein Kennzeichnungssystem, das Menschen mit Behinderung einen Überblick bietet über barrierefreie Urlaubs- und Ausflugsideen in Deutschland. Natur, Museen, Hotels, Städte und vieles mehr. Die Bezirksrätin setzt sich dafür ein, dass die vorhandenen Angebote leicht zu finden sind. „Eine Schiffsfahrt auf dem See ist ein tolles Erlebnis. Für Jung und Alt, für Menschen mit und ohne Behinderung.“

Schon vor einigen Jahren hat Bezirkstagspräsident Josef Mederer auf ihre Initiative hin einen Brief an die Tegernseer Schifffahrt geschrieben: „Wir sollten alle Möglichkeiten ergreifen, tatsächliche physische Barrieren genauso wie Barrieren im Kopf abzubauen, um Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen.“ Mit dem neuen Vorstoß hofft Janner, die Seenschifffahrt dazu zu bewegen, der barrierefreien Plattform beizutreten.

Autor*in/Mitwirkende