Klimaschutz im Bezirk Oberbayern von GRÜNEN vorangetrieben

Das Bundesverfassungsgericht hat in einem am 29.04.2021 veröffentlichten Beschluss erneut die Bedeutung des Klimaschutzes betont. Vor diesem Hintergrund begrüßt die Fraktion der GRÜNEN im oberbayerischen Bezirkstag die kurzfristige Ausschreibung der Stelle eines/r Klimamanagers/Klimamanagerin.

Georg Buchwieser, grüner Bezirksrat und Antragssteller für diese Stelle meint: „Gerade die öffentliche Hand muss Vorbildwirkung zeigen, und deshalb freut es mich, dass das Ziel des Klimaneutralität der oberbayerischen Bezirksverwaltung bis 2030 jetzt auch die personelle Ressource geschaffen wird, um dieses Ziel zu erreichen.“

Ulrike Goldstein, Bezirksrätin und Mitglied im Personalausschuss macht deutlich: „Die ausgesprochene Trockenheit in den vergangenen Jahren und auch im Frühjahr 2021 führt uns den fortschreitenden Klimawandel mehr als deutlich vor Augen.“ Die GRÜNEN sind überzeugt, dass viele Aufgaben auf den neuen Mitarbeitenden warten. „Die GRÜNEN im Oberbayerischen Bezirksrat werden sich dafür einsetzen, dass die Stelle über den vom Bund geförderten Zeitraum hinaus dauerhaft besetzt wird,“ kündigt Fraktionssprecherin Martina Neubauer an.

Autor*in/Mitwirkende