Biene

Bericht aus dem Bau- und Umweltausschuss vom 8.6.2021 – Bienenstrom

Nachfrage „Bienenstrom“ auch im Bereich der Bezirksgüter

Wie jedes Jahr stellte Herr Bruder stellte im Umweltausschuss am 8.6.21 die Aktivitäten der Imkereifachberatung vor. Georg Buchwieser bedankte sich herzlich für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit. Weiterhin fragte er nach ob und warum das Projekt Bienenstrom, das auch von der Imkereifachberatung sehr positiv angesehen wird, nicht in berzirkseigenen Gütern angewandt wird. Hintergrund: Bienenstrom ist Ökostrom, der Lebensräume auch für Pflanzen und Insekten schafft und sozusagen Klimaschutz und Biodiverstität in sehr guter Weise verbindet. Mehr siehe www.bienenstrom.de.

Herr Bruder führte aus, dass es ein sehr langes Bohren dicker Bretter bedeutet, hier Projektpartner zu finden. Zu den bezirklichen Liegenschaften äußerte sich Bezirkstagspräsident Mederer insofern, dass bei einer nächsten Gremiensitzung Herr Schwerdner, der Betriebsleiter des Bezirksgutes in Haar, hierzu befragt wird. Georg Buchwieser wird hier dabei weiter insistieren und am Thema dran bleiben, denn „wir brauchen die besten Konzepte, die Klimaschutz und Förderung der Artenvielfalt zusammen bringt.“

Autor*in/Mitwirkende